Survival Kits

Ein gutes Survival Kit ermöglicht dir, deine Grundbedürfnisse wie Essen, Trinken, Unterschlupf und Sicherheit in Notsituationen zu befriedigen, indem es dir die notwendigen Werkzeuge und Ausrüstungsgegenstände liefert. Es gibt unterschiedliche Arten von Survival Kits. Auch wenn der Name existenzgefährdend klingt und es somit den Anschein hat, dass sie nur im Überlebenskampf wichtig wären, so stellen sie eine wichtige Grundlage an Handwerkszeug dar, die jeder bei Outdoor-Aktivitäten dabei haben sollte. Mehr

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4


Grundfunktionen von Survival Kits

Die Grundfunktionen, die diese kleinen Helferlein beinhalten, sind vor allem

  • Schneiden (ein kleines Messer ist quasi immer mit dabei, um im Notfall auch mal einen Gurt zu zerschneiden, ein Seil zu kürzen oder einfach etwas zu schnitzen)
  • Sägen (die nächste Stufe beim Schneiden von beispielsweise Ästen oder Zweigen)
  • Zange (um z.B. Nägel zu entfernen)
  • Angelschnur (um sich einen Schwimmer bauen zu können und etwas zu befestigen)
  • Besteck (schließlich möchte man einigermaßen komfortabel essen und nicht nur mit den Fingern)
  • Kompass (um sich orientieren zu können)
  • Feile (um Dinge zu glätten)
  • Dosenöffner (um zur Not Nahrungsdosen zu öffnen)
  • Hammer (um etwas zu befestigen)
  • Schaufel (um Löcher zu graben oder sich eine Feuerstelle zu erschaffen, die etwas Schutz vor dem Wind bietet)
  • und vieles mehr

Die meisten dieser platzsparenden Outdoor-Ausrüstungsgegenständen vereinen mehrere Funktionen und sind kompakt ineinander verschachtelt, so dass nicht jedem sofort auf den ersten Blick bewusst wird, was dieser Gegenstand so alles kann.

Unsere Empfehlungen

Sicherlich sind einige dieser in den Survival Kits integrierten Funktionen nicht vollumfänglich und ein solches Survival Kit kann keinen extra nur für eine Funktion spezialisierten Gegenstand ersetzen. Dennoch begeistert gerade diese Vielfältigkeit und sie ermöglichen den meisten Anwendern ein umfassendes Tätigkeitsfeld.

Ansonsten können wir Dir auch unsere Messer, LED-Taschenlampen oder Stirnlampen, Kompass oder Feueranzünder von ausgesuchten Markenherstellern empfehlen, die den höchsten Qualitätsansprüchen für den Outdoor-Bereich gerecht werden und auch von unseren Mitarbeitern in verschiedenen Outdoor-Aktivitäten erprobt wurden.

Um noch besser auf bestimmte Situationen in der Natur oder in Notfällen vorbereitet zu sein, empfehlen wir Dir unsere Blogbeiträge 7 goldene Regeln, um alleine in der Natur zu überleben oder 5 Dinge, die du über offene Feuer wissen solltest.

Und um überhaupt längere Zeit in der Natur zu überleben, ist Wasser als Grundlage unabdingbar. Deshalb solltest Du gerade, wenn nicht gerade Quellwasser um die Ecke ist, immer zusätzlich einen Outdoor-Wasserfilter dabei haben. Den kann man quasi auch selbst aus Naturmaterialien und etwas Stoff selbst herstellen, aber so ist sichergestellt, dass es Dir langfristig durch sauberes Trinkwasser gut geht. Unser Blog-Beitrag zu Outdoor-Wasserfilter – Einmal ausreichend Trinkwasser für unterwegs bitte, wenn’s geht ohne Dreck und Cholera! zeigt Dir je nach Deinen Anforderungen, welches Produkt perfekt zu Dir passt und auch, was Outdoor-Wasserfilter alles können.