Wenn Du Ausdauersportler bist und immer mal mit Krämpfen zu tun hast und Deine Leistungskurve zum Ende hin stark abfällt, könnte dies am erhöhten Salzverlust durch Schwitzen liegen. Je weiter der Weg, je länger die Belastung, je höher der Schweißverlust, desto mehr wird die Aufrechterhaltung des Salz- und Elektrolytpegels im Blut zum entscheidenden, leistungsbestimmenden Faktor.

Über den Schweiß werden viele wichtige Mineralstoffe wie Natrium (Salz), Kalium, Calzium und Magnesium ausgeschwemmt. Der Zufuhr von Mineralstoffen über Speisen und Getränke ist durch die während der Belastung eingeschränkte Aufnahme- und Verarbeitungskapazität des Verdauungssystems eine natürliche Grenze gesetzt. Deshalb benutzen immer mehr Ausdauersportler Salztabletten und Mineralstoffkapseln, um ihre Leistungsfähigkeit bei langen Belastungen aufrecht zu erhalten.

Ein Problem dabei ist immer, die Kapseln und Tabletten sauber und trocken mit sich zu führen und sie trotzdem schnell und leicht zur Verfügung zu haben. SaltStick bietet  nicht nur hocheffiziente Mineralstoffkapseln und Elektrolytabletten mit einem hohen Salzgehalt an, sondern hat auch die dazu passenden Zip-Verpackungen und Kapselspender im Programm. Seit dem Hawaii-Ironman 2006 profitierten unzählige Triathleten von den SaltStick Produkten, darunter auch viele Gewinner.

Erfunden und entwickelt wurde SaltStick von Dr. Jonathan Toker, Gründer und Inhaber von Toker Engineering LLC. Jonathan ist ein aus Kanada stammender Elite-Triathlet, der seit langem in der Nähe von Los Angeles lebt. Den Doktortitel in organischer Chemie erhielt er 2001 vom Scripps Forschungs-Institut. Anschließend arbeitete er 5 Jahre lang  in der biotechnischen Industrie und startete als Profi-Triathlet und Läufer in zahlreichen Wettkämpfen.

Die erste Idee entstand im Jahr 2002 auf der Suche nach einem sinnvollen Triathlon-Hilfsmittel. Die Entwicklung des SaltStick® kostete hunderte von Arbeitsstunden, dauerte insgesamt 4 Jahre und gelang nur durch die vielen Rückmeldungen von anderen testenden Triathleten.

Die SaltStick® Kapseln entstanden aus einer Kombination der Auswertung wissenschaftlicher Studien zum Thema Elektrolytverlust durch Schwitzen und Substanzen mit hoher Bioverfügbarkeit. Das Ergebnis wurde in unzähligen Felduntersuchungen überprüft. Inzwischen sind die SaltStick Kapseln der allgemein anerkannte Maßstab für Elektrolyt-Ergänzungs-Kapseln.

Der erste kommerzielle Verkauf fand beim Ironman Kalifornien im März 2006 statt. Heute findet man SaltStick bereits in mehr als 40 Ländern rund um die Welt.

Die Erfahrungsberichte von Ausdauersportlern in verschiedenen Foren zeigen, dass SaltSticks sehr gut verträglich sind, Muskelkrämpfe vermeiden und die Leistungsfähigkeit steigern. Aber letztendlich fragst Du bestenfalls Deinen Arzt oder Apotheker, was für Dich am Besten passen könnte und hinsichtlich Risiken und Nebenwirkungen sowieso.

Wichtiger Hinweis: Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht als Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Geschlossen, kühl, trocken und lichtgeschützt außerhalb der Reichweite von Kindern lagern.